12.12.2017 von FWZ Admin

Zum Nachlesen – Sinnfindung in der Freiwilligenarbeit

Was die Sinnforschung zur Freiwilligenarbeit sagt

Führt Freiwilligenarbeit zu Sinnerfüllung? Oder schützt freiwilliges Engagement vor Sinnkrisen?

Bevor Sie darauf vorschnell mit einem unbedingten „Ja!“ antworten, hier ein interessanter

Link zu einer Studie von Tatjana Schnell, Psychologin an der Uni Innsbruck:

http://www.sinnforschung.org/gesellschaftsrelevant/sinnfindung-in-der-freiwilligenarbeit

Wenn Sie einmal etwas Zeit haben, es lohnt sich, hier reinzuklicken!

Sie finden hier interessante Themen aus der Sinnforschung, so zB. können Sie nachlesen,

was berühmte Leute über den Sinn des Lebens gesagt haben oder aktuelle Studien und sogar Diplomarbeiten zum Thema.

Ich wünsche Ihnen eine sinn-volle Lesestunde!

 

« Vorheriger Artikel: Neue IFES Studie zum... Zurück zur Übersicht Nächster Artikel: Kick-Off für eine g... »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar. Dabei ersuchen wir Sie im Sinne eines respektvollen Umgangs miteinander folgendes zu beachten.

Höflich, freundlich und tolerant:
Bitte verfassen Sie Ihre Kommentare in dem Ton, den Sie sich auch von anderen erwarten. Auch wenn Sie anderer oder konträrer Meinung sind, bleiben Sie bitte höflich und sachlich.

Sorgfalt mit geistigem Eigentum:
Sollten Sie in Ihrem Kommentar Zitate verwenden, bitte weisen Sie auf den jeweiligen Urheber hin.

Moderation der Kommentare:
Die Kommentare werden von uns moderiert, d.h. Kommentare gehen nicht sofort online, sondern müssen von uns freigeschaltet werden. Diese Kontrolle dient dazu, dass Beleidigungen, persönliche Angriffe, maschinell erstellte Kommentare (Spam) und kommerzielle Werbung nicht live gehen.

Datenschutz:
Um einen Kommentar posten zu können, müssen Sie Name und E-Mail-Adresse angeben. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es ist jedem Kommentator freigestellt unter einem Pseudonym zu posten.