Lehrgang für Freiwilligenkoordination 2019/20: Start am 26. April 2019

Der nächste Lehrgang für Freiwilligenkoordination startet am 26. April 2019.

Stark im Vordergrund des neuen Bildungsprogrammes steht eine interaktive Lehr- und Lernatmosphäre mit viel Praxisbezug. Wir bieten den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ausreichend Raum für fachliche Qualifizierung, Vernetzung und interaktiven Austausch unter Fachkollegen/innen. Und: die Module können kompakt als Lehrgang, aber auch einzeln gebucht werden.

Nehmen Sie sich die Zeit für Weiterbildung und profitieren Sie von unserem Netzwerk!

Um Freiwillige erfolgreich zu gewinnen, sie gut in die Organisationsstrukturen einzubinden und damit sie ihre Kompetenzen und Talente für alle Beteiligten gewinnbringend einbringen können, ist eine professionelle Freiwilligenkoordination unumgänglich. Dies erfordert persönliche Führungsqualitäten und fachliche Kenntnisse und genau das wollen wir mit diesem Bildungsangebot vermitteln, welches sich an Personen richtet die mit der Koordinierung von Freiwilligen im Sozial- und Gesundheitswesen, aber auch im Kultur- und Bildungsbereich betraut sind.


Bildungsprogramm für Freiwilligenkoordinatoren/innen

Basismodule

26. April 2019
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • Modul 1 09:00 bis 12:30 Uhr
    Allgemeine Grundlagen der Freiwilligenarbeit, Aufgaben und Ziele der Freiwilligenkoordination, Dagmar Ziegler/ FWZ Salzburg
  • Modul 2 13:30 bis 17:00 Uhr
    Selbstmanagement: meine Rolle als Freiwilligenkoordinator/in, Markus Hopf/dialoglabor

10. Mai 2019
Ort: Diakoniewerk Salzburg

  • Modul 3 09:00 bis 12:30 Uhr
    Gewinnung von Freiwilligen (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Public Affairs), Elisabeth Braunsdorfer/Diakoniewerk Salzburg
  • Modul 4 13:30 bis 17:00 Uhr
    Rechtliche Rahmenbedingungen in der Freiwilligenarbeit in Österreich, Bernhard Prommegger/Rechtsexperte

14. Juni 2019
Ort: Badhaus Leogang

  • Modul 5 09:00 bis 12:30 Uhr
    Best practice live: Freiwilligenarbeit in der Gemeinde Leogang, Dagmar Ziegler/FWZ Salzburg
  • Modul 6 13:30 bis 17:00 Uhr
    Praxisorientierung: Planung und Umsetzung von fachspezifischen Projekten, Anita Hofmann/Caritas Salzburg & Dagmar Ziegler/FWZ Salzburg
    Hinweis: Modul 6 nur für Lehrgangsteilnehmer/innen

27. September 2019
Ort: Haus Franziskus, Caritas Salzburg

  • Modul 7 09:00 bis 17:00 Uhr
    Begleitung und Bindung von Freiwilligen und Kompetenznachweis
    Gabriele Huber, Diakoniewerk Salzburg
    Marcella Jung, Hilfswerk Salzburg
    Robert Schickbauer, Samariterbund Salzburg
    Stefanie Brucker, Caritas Salzburg

15. November 2019
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • Modul 8 09:00 bis 17:00 Uhr
    Leadership: Führung von Freiwilligen und Teamführung, Markus Hopf/dialoglabor

16. November 2019
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • Modul 9 09:00 bis 17:00 Uhr
    Kommunikation mit Freiwilligen: Gesprächsführung, Konfliktmanagement und Partizipation

Hinweis: Modul 8 und 9 sind ausschließlich gemeinsam buchbar.

24. Januar 2020
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • Modul 10 09:00 bis 17:00 Uhr
    Präsentation der Projektarbeit und feierlicher Abschluss
    Hinweis: Modul 10 nur für Lehrgangsteilnehmer/innen


Erweiterungsmodule

6. Juni 2019
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • E-Modul 1 09:00 bis 17:00 Uhr
    Gruppenmoderation und Präsentationstechniken in Theorie und Praxis, Birgit Esterbauer-Peiskammer, Erzdiözese Salzburg

11. Oktober 2019
Ort: Diakoniewerk Salzburg

  • E-Modul 2 09:00 bis 12:30 Uhr
    Grundlagen des Eventmanagements, Elisabeth Braunsdorfer/Diakoniewerk Salzburg

13. Dezember 2019
Ort: Wissenspark Puch Urstein

  • E-Modul 3 09:00 bis 17:00 Uhr
    Interkulturelle Kompetenz in der Freiwilligenarbeit in Theorie und Praxis, Nedzad Mocevic, Trainer für interkulturelle Kompetenz und Extremismusforscher an der FH Salzburg


Alle Basis- und Erweiterungsmodule, außer Modul 6 Praxisorientierung und Modul 10 Lehrgangsabschluss, sind einzeln, also auch für Nicht-Lehrgangsteilnehmer/innen buchbar.

Um das Abschlusszertifikat für den „Lehrgang für Freiwilligenkoordination“ zu erhalten sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Absolvierung der geforderten Basismodule (56 UE)
  • Durchführung eines Projektes
  • Verfassen und Präsentation einer Projektarbeit

Lehrgangskosten:
EUR 480,00 inkl. Mwst.

Die Lehrgangskosten beinhalten:
- Teilnahme an allen 10 Basismodulen inkl. Exkursion
- Lehrgangsunterlagen
- Erfrischungen in den Pausen
- Betreuung der Praxisarbeit durch die Lehrgangsleitung (inkl. Online-Tutorial)
- Lehrgangszertifikat

Kosten bei Buchung einzelner Module für Nicht-Lehrgangsteilnehmer/innen:
Halbtag: EUR 30,00 inkl. Mwst.
Ganztag: EUR 60,00 inkl. Mwst.

Anmeldefrist für Lehrgang Freiwilligenkoordination: bis 1. April 2019

Anmeldung für Nicht-Lehrgangsteilnehmer/innen zu einzelnen Modulen jeweils bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung.

Anmeldung bitte per E-Mail an office@freiwilligenzentrum-salzburg.at


Zurück